... auch das Marienfeld für den Weltjugendtag!

Auf zwei DVD mit einer Gesamt-Spieldauer von 3:20 Stunden wird dokumentiert, wie sich nach dem Abzug der Braunkohle die Entwicklung von Türnich, Balkhausen und Brüggen gestaltet hat und eine vollkommen neue Landschaft entstanden ist, in der sich Mensch und Natur einander nahe gekommen sind. Die "Geburtsstätte" des Weltjugendtages, die Entwicklung des Tagebaus Frechen bis zum Papsthügel, die Rekultivierung der Berrenrather-Börde - all das wird in eindrucksvollen Bildern und informativen Texten geschildert.

Die Autoren und mehr!

     
Um diese Dokumentationen erstellen zu können, wurden Mitbürger interviewt, die Autoren Reinold Louis (l.) und Rolf Axer (r.) sind auf das Dach von Schloss Türnich geklettert, waren bei der Ernte im Türnicher Obstpark dabei, sind den Spuren des auf der Türnicher Mühle geborenen Malers Peter Hecker in den Kölner Dom gefolgt, haben ehemalige Schnapsbrenner und Tabakanbauer aufgespürt, lüften das Geheimnis um aufgefundene Golddukaten, erinnern an illegal verbuddelte Giftgasgranaten unter der Berrenrather Börde ...
     

Besondere "Kostbarkeit"

Eine besondere „Kostbarkeit“ ist mit Sicherheit die Begegnung mit 12 unterschiedlichen Elektro-Lokomotiven der Baujahre 1948 bis 1958 bei ihrer „Arbeit" im ehemaligen Tagebaugelände rund um unsere Ortschaften. Ein ehemaliger Lokführer hat auf zahlreichen Super 8-Filmen die Begegnungen mit den stählernen Riesen, den Kohleflözen, den Fabriken und den Kollegen gefilmt und so verfügen wir nunmehr über eine nicht nur informative, sondern auch spannende Dokumentation des Grubenlebens.

So erhalten Sie eine DVD

     
Sie erhalten die Doppel-DVD zum Preis von € 19,95 bei Schreibwaren Sander in Kerpen-Türnich, Am Markt oder im Kiosk Fallasch in Kerpen-Brüggen, Brüggener Strasse. Gesamtlaufzeit: 200 Minuten - Format: 16:9 PAL/ Breitbild + Sprache. Deutsch + DVD 1 mit Film 1-6 und DVD 2 (Bonus-DVD) mit einem Jahresrückblick 2008/2009 Wir senden Ihnen die DVD auch gerne gegen Rechnung zu. Mehr dazu und zum Bestellformular bitte hier!